Bürgergemeinschaft Rott | OFFIZIELLE Hompage


Direkt zum Seiteninhalt

2013

Aktuelles

Aktuelles in 2013

Seniorenfest in Rott am 30. November 2013

Das traditionelle Seniorenfest in Rott, ausgerichtet von der Bürgermeinschaft, fand auch diesmal in der Adventszeit unter reger Beteiligung der Mitbürgerinnen und Mitbürger im Haus Pickenhan statt. Das bunte Programm wurde von allen Ortsvereinen und Kindern des Kindergartens Dambroich durch Beiträge zur Unterhaltung getragen.

Das Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte sowie gemeinsam gesungene Weihnachtslieder trugen zu einer feierlich-vorweihnachtlichen Stimmung bei. Bemerkenswert war auch das Engagement der Rotter Kuchenbäckerinnen mit ihren umfangreichen und außergewöhnlichen Kuchenspenden. Dies wussten auch die Hennefer Geistlichkeit sowie Bürgermeister Klaus Pipke zu würdigen, die anlässlich dieses Festes die ältesten teilnehmenden Mitbürgerinnen und Mitbürger ehrten. Das Fest wurde von Vincent, einem jungen Musiker, stimmungsvoll begleitet.


Kinderfest in Hennef-Rott am 7.9.2013

Kinderfest in Rott am 7. September 2013

Großen Anklang fand das durch die Bürgergemeinschaft Rott e.V. ausgerichtete Kinderfest in Rott. Anlässlich der Einweihung des neuen Speilgeäts "Klabauterberg" fanden sich die Sponsoren auf dem wunderschön gelegenen Spielplatz am Ortsrand von Rott ein. Der Bürgermeister der Stadt Hennef, Klaus Pipke, der Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln Filiale Hennef, Peter Schaffrath, das Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Sankt Augustin eG, Jürgen Josef Krämer und der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine in der Stadt Hennef (Sieg) e.V., Walter Keuenhof, begutachteten das Kleinkinderspielgerät und richteten anschließend gerne das Wort an die Rotter Eltern.

Wolfgang Hovenbitzer, der erste Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Rott 1958 e.V. bedankte sich für die geleistete Unterstützung, ohne die die Neuanschaffung des Spielgerätes nicht möglich gewesen wäre. Für eine vorzügliche Bereicherung bei der Unterhaltung der kleinsten Rotter Mitbürger sorgte die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr des Nachbarortes Söven. Die Gewinner des diesjährigen Luftballonwettbewerbs werden, wie im vergangenen Jahr, im Anschluss an den Martinszug am 08.11.2013 bekannt gegeben. Der Vorstand der Bürgergemeinschaft Rott bedankt sich hiermit nachträglich auch bei allen Helfern und Kuchenspenderinnen aus dem Ort für die geleistete Arbeit und leckeren Kuchen.

Zu den Bildern

Straßenbauarbeiten am Ortsausgang Dambroich August 2013

Straßenbauarbeiten zwischen Rott und Dambroich Ende August 2013

Die Kreisstraße 40 mußte Ende August 2013 für einige Tage komplett gesperrt werden, um bergwärts am Ortsausgang Dambroich Richtung Rott eine neue Asphalt-Oberfläche zu erhalten. Der Durchgangsverkehr wurde umgeleitet, auch die Buslinien nahmen einen Umweg über Pleiserhohn.


Zu den Bildern

Dichtheitsprüfungen bei privaten Abwasserleitungen, April 2013


----- Original Nachricht ----
Von: "Steinbrink, Achim"
An: Südmersen, A.u.R.
Datum: 22.04.2013 08:26
Betreff: AW: Kanal-Dichtheitsprüfung

Sehr geehrter Herr Südmersen,

nicht die Eu Richtlinie ist außer Kraft getreten sondern das "Gesetz zur Änderung des Landeswassergesetzes"
ist am 16.03.2013 in Kraft getreten.
Damit ist der § 61 a LWG NRW (Dichtheitsprüfungen bei privaten Abwasserleitungen) weggefallen.

Auf der Grundlage des § 61 Abs. 2 LWG NRW (neue Fassung) kann nunmehr eine neue Landes-Rechtsverordnung über die Überwachung von öffentlichen und privaten Abwasseranlagen erlassen werden.

Die Rechtsverordnung auf der Grundlage des § 61 Abs. 2 LWG NRW steht noch aus. Sie kann rechtssystematisch auch erst dann durch die Landesregierung erlassen werden, wenn die gesetzliche Ermächtigungsgrundlage in § 61 Abs. 2 LWG NRW n.F. in Kraft getreten ist, was nunmehr seit dem 16.03.2013 der Fall ist.
Ohne die neue Rechtsverordnung kann das geänderte LWG NRW allerdings zurzeit nicht vollzogen werden.
Damit ist der Erlass der Rechtsverordnung und deren Inkrafttreten zunächst abzuwarten, weil in dieser Rechtsverordnung alle Einzelheiten zur Funktionsprüfung bei privaten Abwasserleitungen (wie z. B. Prüffristen, Prüfung durch anerkannte Sachkundige, Verwendung einer landeseinheitlichen Prüfbescheinigung usw.) geregelt werden sollen.

Da für das Stadtgebiet Hennef eine gültige Satzung existiert aber nicht durchgesetzt wird und die neue Rechtsverordnung abgewartet werden muss gibt es auf der Homepage keine weiteren Informationen.


Voraussichtlich wird die neue Rechtsverordnung regeln, dass;

In Wasserschutzgebieten ist die Erstprüfung von bestehenden Abwasserleitungen, die vor dem
01.01.1965 (häusliches Abwasser) bzw. vor dem 01.01.1990 (industrielles oder gewerbliches
Abwasser) errichtet worden sind, bis zum 31.12.2015 durchzuführen.
* Alle anderen Abwasserleitungen müssen in Wasserschutzgebieten bis zum 31.12.2020 geprüft werden.
* Außerhalb von Wasserschutzgebieten sollen bis zum 31.12.2020 nur solche bestehenden Abwasserleitungen geprüft werden, die industrielles oder gewerbliches Abwasser führen, wenn für dieses industrielle oder gewerbliche Abwasser Anforderungen in den Anhängen der Abwasser-Verordnung des Bundes festgelegt sind.
* Für alle anderen privaten Abwasserleitungen außerhalb von Wasserschutzgebieten hierzu zählt Rott, werden die durch den Landesgesetzgeber vorgegebenen Prüffristen komplett entfallen, d. h. hier kann die Stadt bzw. Gemeinde selbst Fristen durch Satzung bestimmen.

Ich hoffe Ihre Fragen ausreichend beantwortet zu habe und verbleibe Mit freundlichen Grüssen Steinbrink

Achim Steinbrink
FB 1.1 Abwasseranlagen
Betrieb und Unterhaltung
Siegaue 2 (Klärwerk)
Tel. 0 22 42 / 888 333
Fax 0 22 42 / 888 7333

________________________________________________________________________________________
Von: Südmersen, A.u.R.
Gesendet: Sonntag, 21. April 2013 17:21
An: Steinbrink, Achim
Betreff: Kanal-Dichtheitsprüfung

Bürgergemeinschaft Rott 1958 eV, Roland Südmersen, Zur Hardt 18, 53773 Hennef


Stadtbetriebe Hennef
Abwasseranlagen
Herrn Steinbrink


Sehr geehrter Herr Steinbrink,
die Frage, ob die Pflicht zur Dichtigkeitsüberprüfung priv. Abwasseranlagen noch weiterhin gilt ist an die Bürgergemeinschaft Rott herangetragen worden. In 2012 wäre die EU-Gesetzgebung dazu aufgehoben worden!? Ich habe dazu auf der Hennefer homepage gestöbert und finde sehr viele Informationen diesbezüglich, aber alle von vor 2012. Ändert sich dahingehend etwas oder besteht die Pflicht zur Prüfung weiterhin aufgrund der Landes-Gesetzgebung.
Vielen Dank für eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Roland Südmersen
BG Rott 1958 eV
Geschäftsführer



Spielplatz Sadn verteilen

Neuer Sand für den Spielplatz am 16.02.2013

Routinemäßig wird der Sand auf unserem Spielplatz erneuert. Die letzten Verteilarbeiten wurden am 16. Februar vorgenommen, damit nach Ende der kalten Zeit der Spielplatz wieder genutzt werden kann.


Zum Bild

Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung am 25.01.2013 in Hennef-Rott

In Vereinslokal Haus Pickenhan nahmen 37 Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung teil.

Es wurde über die Arbeiten des vergangenen Jahres berichtet und Rechenschaft über die eingesetzten finanziellen Mittel abgelegt.

Zum Geschäftsbericht 2012

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Für das Geschäftsjahr 2013 werden als Vorstand einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt:

  • 1. Vorsitzender Wolfgang Hovenbitzer
  • 2. Vorsitzender Herbert Müller
  • Geschäftsführer Roland Südmersen
  • Kassierer Wolfgang Vanmarcke
  • Schriftführerin Marlene Pütz


Als Beisitzer:

  • Herbert Bergmann
  • Björn Bergmann
  • Franz Josef Erdmann
  • Jens Janke
  • Herbert Thomas
  • Hans Wilberg


H.P. Funken scheidet auf eigenen Wunsch als Beisitzer aus.
Der Vorstandsvorsitzende dankte ihm für seine aktive Mitarbeit.

Im Anschluß an die Sitzung wurden Beiträge und Bilder gezeigt.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü